Walk & Talk - Spazieren gehen als Therapie

Walk & Talk („Gehen und Reden“) ist eine therapeutische Methode, die uns nach draußen an die frische Luft führt. Wir verlassen das klassische „Sitz-Setting“ in der Praxis und führen unser Gespräch im Freien. Da die Praxis sich in unmittelbarer Nähe der Draulände befindet (zu Fuß erreichbar in 5 Minuten), ist ein therapeutischer Spaziergang, naturnahe und ohne den Trubel der Innenstadt möglich. Dies bietet uns somit die Chance, bei Bedarf auch ungestört sensible Themen zu besprechen. Sie bestimmen dabei das Tempo: Egal, ob langsam oder schnell – gestaltet wird es so, wie es für Sie angenehm ist.

Nicht nur Körper und Kreislauf kommen hierbei in Schwung, auch in den Gedanken entsteht Bewegung. Blockaden lösen sich, Perspektivenwechsel gelingen leichter aufgrund veränderter Blickwinkel, Stressgefühle und Gereiztheit werden geringer, Kreativität wird gefördert und man trainiert die Achtsamkeit.

Die Vorteile dieses Konzepts: Bewegung erhöht die Sauerstoffzufuhr in unserem Gehirn, der Fokus verändert sich durch den Umgebungswechsel – und man kann auch einfach mal stehen bleiben und so manchen „Kleinigkeiten“ in der Natur gezielt Beachtung schenken.

Wann macht das Sinn?

Wenn beispielsweise der berufliche Alltag kaum Bewegung zulässt oder Sie sich im klassischen Therapiesetting eher unwohl fühlen, dann bietet Walk & Talk eine leicht umsetzbare Alternative.

Außerdem ist diese Methode besonders hilfreich bei:

  • Belastungen durch Stress
  • Erschöpfung und Energiemangel
  • Frustration, Motivations- und Antriebslosigkeit
  • Niedergeschlagenheit, depressiver Symptomatik
  • hoher innerer Anspannung
  • Ruhelosigkeit
  • Angstsymptomatik
  • Trauerverarbeitung, Verlusterleben

Walk & Talk: Wie gestalten sich die Rahmenbedingungen?

DURCHATMEN
einmal den Kopf durchlüften – im wahrsten Sinne des Wortes

Checkbox light

ENTSCHLEUNIGEN
beim Tempo richte ich mich ganz nach Ihnen

Checkbox light

GANZHEITLICH IN BEWEGUNG KOMMEN
…und das in einem gelösten, ungezwungenen Setting

KOSTEN
85 Euro (50 Minuten)